NABU Rhein-SiegDonnerstag, 30.06.2022  RSS  forum    kontakt    impressum    home
projekte:
 
Die Naturschule
 
Jugendgruppe
 
Landschaftsgesetz
 
Wahner Heide
extern:
 
Biostation
 
CO² - Spartipps
 
Der Kreis
 
NABU Podcast
 
Naturgucker
 
Pflanzen
 
Rote Liste NRW
 
Vögel beobachten
 
Wildvogel-Telefon NABU Bonn
jahresvogel:
 
2006 Kleiber
 
2007 Turmfalke
 
2008 Kuckuck
 
2009 Eisvogel
 
Veranstaltungen 2009 [PDF]
28.04.2007
Wasseramseln an der Agger
 
PRESSEFOTO nicht aktiv
Motiv: Wasseramsel
© Dieter Wermbter
(600 x 400 px)47607 bytes
Downloadzeit etwa:
Modem 56K - 6.80 sec
DSL 768K - 0.50 sec
Erfolgreiche Brut unter einer Brücke

Unter einer Fußgängerbrücke über die Agger bei Donrath konnte ein Wasseramselpärchen ihre erste Brut in diesem Jahr erfolgreich abschließen. Dieter Wermbter aus Rösrath beobachtete den Vorgang in den letzten Wochen und hat die Altvögel auf einem Stein im Wasser bei der Futtersuche aufgenommen.
Es sind zwei Fotos in Downloads abgelegt.
Wasseramseln leben gerne an schnell fließenden Bächen und Flüssen und sind im Rhein-Sieg Kreis gut vertreten, außer an der Agger findet man sie auch an der Bröl und im Pleistal. Sie suchen dort im und auf dem Wasser nach Insekten, die Jungen lernen dazu das Tauchen vor dem Fliegen.

ell + + nabu rhein sieg + + aktuell + + nabu rhein sieg +
Spendenkonto: VR-Bank Rhein-Sieg Kto.-Nr.: 703 953 018  BLZ 370 695 20
NABU Fond - Stichwort: Eulenberg KSK Köln Kto.-Nr.:    1 210 939  BLZ 386 500 00
09.04.2007
Die Neuen sind da!
 
PRESSEFOTO nicht aktiv
Motiv: Grünader-Weißling
© NABU hk
(800 x 533 px)86552 bytes
Downloadzeit etwa:
Modem 56K - 12.36 sec
DSL 768K - 0.90 sec
Die ersten Schmetterlinge sind den Puppen entschlüpft

Die als Falter überwinternden Tagfalter wie Tagpfauenauge und Zitronenfalter fliegen noch, sie bekommen hier bei uns jetzt Gesellschaft von jenen Arten, die als Puppe oder Raupe überwintert haben. Es sind dies Anfang bis Mitte April das Waldbrettspiel Pararge aegeria, der Kleine Kohlweißling Pieris rapae, der Grünaderweißling (Rapsweißling) Pieris napi( Foto ) und der auch zu den Weißlingen zählende Aurorafalter Anthocharis cardamines. Der Artname "cardamines" weist auf die bevorzugte Futterpflanze der Raupen hin: Das Wiesenschaumkraut Cardamine pratensis.
Ein Systematisches Portrait der Pieriden (Weisslinge der nördlichen Hemisphäre) zeigt der Schweizer Heiner Ziegler.

ell + + nabu rhein sieg + + aktuell + + nabu rhein sieg +
Spendenkonto: VR-Bank Rhein-Sieg Kto.-Nr.: 703 953 018  BLZ 370 695 20
NABU Fond - Stichwort: Eulenberg KSK Köln Kto.-Nr.:    1 210 939  BLZ 386 500 00
07.04.2007
Achtung beim Osterspaziergang
 
PRESSEFOTO nicht aktiv
Motiv: Blüten der Traubenkirsche
© NABU hk
(600 x 400 px)50756 bytes
Downloadzeit etwa:
Modem 56K - 7.25 sec
DSL 768K - 0.53 sec
Das Risiko für Vogelgrippe ist nach wie vor hoch

Wenn Sie Ostern - und natürlich auch später - bei einer Wanderung oder Fahrradtour einen toten Vogel auffinden, so ist die Gefahr einer Kontamination mit Vogelgrippe-Viren immer noch hoch, so eine Meldung des Bundesministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz.
Wer nicht weiß, wie er bei einem entsprechenden Fund reagieren soll, kann sich beim Veterinär- und Lebensmittelüberwachungsamt des Rhein-Sieg-Kreises informieren.
Hintergrundwissen erhält man beim NABU Bundesverband.
Dies war ein kleiner Wermutstropfen, hier noch zwei Tipps:
Wenn Sie die Ostertage beobachtend in der Natur verbringen wollen, helfen Ihnen sicher die NABU Naturtipps für April.
Bei schlechtem Wetter kann man mal das neue NABU-Vogelstimmen-Quiz spielen.
Angenehme Feiertage wünscht das Team des NABU Rhein-Sieg

ell + + nabu rhein sieg + + aktuell + + nabu rhein sieg +
Spendenkonto: VR-Bank Rhein-Sieg Kto.-Nr.: 703 953 018  BLZ 370 695 20
NABU Fond - Stichwort: Eulenberg KSK Köln Kto.-Nr.:    1 210 939  BLZ 386 500 00
04.04.2007
Die Feldulme
 
PRESSEFOTO nicht aktiv
Motiv: Früchte der Feldulme
© NABU hk
(600 x 400 px)47738 bytes
Downloadzeit etwa:
Modem 56K - 6.82 sec
DSL 768K - 0.50 sec
Entwicklung der Früchte bereits vor dem Laubaustrieb

Die Feldulme entwickelt geraume Zeit vor dem Laubaustrieb im März und April kleine, rote oder gelbliche Blüten, die in vielblütigen Büscheln zusammenstehen. Nach Windbestäubung bilden sich bis Mai/Juni ringsherum breitgeflügelte, fast stiellose Früchte von grüner, später gelblicher Farbe (s. Foto). Die Frucht fällt nach der Reife vom Baum ab und wird durch den Wind verbreitet.
Die Feldulme ist stark gefährdet, dazu ein Merkblatt zur Artenförderung als PDF-Datei des Landesamts für Natur, Umwelt und Verbraucherschutz Nordrhein-Westfalen (LANUV ehem. LÖBF).
Die Gefährdung entsteht hauptsächlich durch den Ulmensplintkäfer.

ell + + nabu rhein sieg + + aktuell + + nabu rhein sieg +
Spendenkonto: VR-Bank Rhein-Sieg Kto.-Nr.: 703 953 018  BLZ 370 695 20
NABU Fond - Stichwort: Eulenberg KSK Köln Kto.-Nr.:    1 210 939  BLZ 386 500 00
Suche im Online-Archiv des "Kölner Stadt-Anzeiger"
Suche im Online-Archiv der "Kölnischen Rundschau"
Alle vergangenen Meldungen:   • top • 
Auswahl nach Jahr:  2022  2019  2016
[01-04]
 NABU aktuell (001) - - - - - - - - - - - - - - - - - - 24.07.2018
Wir sind immer noch hier
updates sind teuer
___________________________________________
ell + + nabu rhein sieg + + aktuell + + nabu rhein sieg +
Spendenkonto: VR-Bank Rhein-Sieg Kto.-Nr.: 703 953 018  BLZ 370 695 20
NABU Fond - Stichwort: Eulenberg KSK Köln Kto.-Nr.:    1 210 939  BLZ 386 500 00
aktuell | allgemeines | downloads ]
forum | links | programm ]
programm_archiv ]
NABU
© NABU Rhein-Sieg    • top •
Kontakt:info@nabu-rhein-sieg.de
Programmierung: horst köcher
aktuell
allgemeines
downloads
forum
links
programm
flora hangelar
fotos
kunst
verwaltung
mitglied werden
 
Ortsgruppe
Niederkassel:
aktivitaeten
generated in: 0.08 sec
Daten von http://nrw.nabu.de/rssfeed.php?noteaser=true fehlen!
Daten von http://www.nabu.de/rssfeed.php?noteaser=true fehlen!