NABU Rhein-SiegDienstag, 17.10.2017  RSS  forum    kontakt    impressum    home
projekte:
 
Die Naturschule
 
Jugendgruppe
 
Landschaftsgesetz
 
Wahner Heide
extern:
 
Biostation
 
CO² - Spartipps
 
Der Kreis
 
NABU Podcast
 
Naturgucker
 
Pflanzen
 
Rote Liste NRW
 
Vögel beobachten
 
Wildvogel-Telefon NABU Bonn
jahresvogel:
 
2006 Kleiber
 
2007 Turmfalke
 
2008 Kuckuck
 
2009 Eisvogel
 
Veranstaltungen 2009 [PDF]
Ein Forum für Naturbeobachtungen ist seit 2008 
Dieses Forum des NABU Rhein-Sieg soll regionalen Themen vorbehalten sein.

Der Eintrag im Feld Email ist Pflicht.
Und etwas [ Text: ] sollten Sie uns auch überlassen ;).

Dieses Formular ist deaktiviert!
Bitte strapazieren Sie nicht unnötig Ihre Geduld, gehen Sie bei Bedarf zur aktuellen Startseite !
Name:
http://
Email:
Text:
 

Sicherheitsfrage:

Was zeigt die Abbildung links?

 
Zu den anderen Beiträgen
Der letzte Eintrag:
Von M. Lock am Fr 05.10.2007 20:07 Uhr :

Nationalpark Siebengebirge

Hallo zusammen, ich bin Anlieger des Nationalpark Eifel und sehe die Entwicklung der NRW-Nationalparks eher skeptisch,
denn ich glaube - nach fast 3 Jahren Nationalpark Eifel-
das den Menschen etwas vorgemacht wird um ein anderes Ziel zu erreichen...

Die Anwohner dürfen lange nicht mehr alle Wege benutzen,
Pilze, Beeren sammeln verboten, Parkplätze werden zugemacht.
Das versprochene erlebbare tagaktive Rotwild bekommt nahezu kein Besucher zu Gesicht.
Die privaten Holzwerber dürfen kein Holz mehr entnehmen, das bedeutet auch das Eichen und Buchen die umgefallen sind liegen bleiben, aber die Nationalparkverwaltung verkauft weiterhin Fichtenholz an die Industrie, im Jahr 2006 für 1,5 Mio
Euro.

In den Bereichen wo keine Besucher laufen dürfen - konzentriert sich das Rotwild, und wird dort von den Nationalparkförstern, geladenen Gästen und zahlenden Gästen
geschossen, mit jährlcih neuen Rekordstrecken.
Dort wird auch intensiv und sehr massiv vom Personal darauf geachtet das niemand dort reinläuft und das Wild beunruhigt.
Man setzt sich über das Bundesnaturschutzgesetz und das IUNC
welchem sich alle deutschen Nationalparks unterwerfen hinweg und kreiiert neue Gründe warum in den Nationalparks gejagt werden muß.

Dazu muß man auch wissen das vor wenigen Wochen von 35
Forstämtern in NRW 19 geschlossen wurden.

Nationalpark eindeutig ja!!!

Aber keine jagenden Förster sondern Biologen in die Verwaltung
und in die Verantwortung!!!


Nationalparkfan@t-online.de
 
Zu den anderen Beiträgen
 
aktuell | allgemeines | downloads ]
forum | links | programm ]
programm_archiv ]
NABU
© NABU Rhein-Sieg    • top •
Kontakt:info@nabu-rhein-sieg.de
Programmierung: horst köcher
aktuell
allgemeines
downloads
forum
links
programm
flora hangelar
fotos
kunst
verwaltung
mitglied werden
 
Ortsgruppe
Niederkassel:
aktivitaeten
generated in: 0.05 sec
Daten von http://nrw.nabu.de/rssfeed.php?noteaser=true fehlen!
Daten von http://www.nabu.de/rssfeed.php?noteaser=true fehlen!